www.dirk-schroeter.net

Über Gott, die Welt und Ponyhöfe

www.dirk-schroeter.net header image 2

Einen Bock zum Pferd gemacht

August 28th, 2008 · 3 Kommentare

Was macht man, wenn man im Amt etwas aufzubauen hat, mit Schrauben und Muttern und so Zeug? Richtig! Man nimmt die handwerklich unbegabtesten Mitarbeiter und lässt sie einfach mal machen. So geschehen heute. Für die geplante Socializing-Party für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Karl-Liebknecht-Hauses kam das Party-Kommitée auf die Idee, einen Sägebock (englisch übrigens genauso dämlich Sawhorse gennannt) aufzustellen um damit lustige Dinge anzustellen.

Natürlich musste das Teil aufgebaut werden. Da Mark meine Geschichten über meine handwerklichen Fähigkeiten offenbar so beeindruckten, bat er mich, den Aufbau zu übernehmen. Ich hätte einfach nicht behaupten sollen, ich hätte Hendriks Ikea-Sofa gestern ganz alleine aufgebaut. Wobei eigentlich jeder, der schonmal ein Ikea-Möbelstück aufgebaut hat, weiß, dass das vollkommen unmöglich ist. Ich musste dennoch wohl oder übel ran. Wer gibt schon gerne zu, dass er gelogen…äh…übertrieben hat? Freundlich unterstützt wurde ich dabei von unserem Praktikanten Max. Der ist handwerklich wenigstens ein bisschen begabter als ich. Aber halt nur ein bisschen. Dennoch machten wir uns gemeinschaftlich mit Elan ans Werk. Nachdem wir uns das richtige Werkzeug besorgt hatten und Mark mir erklärte, dass es ein Werkzeug namens Ratsche gibt und wie man sie verwendet, funktionierte es auch irgendwie. Nun ja, jetzt steht der Sägebock (Was daran soll eigentlich einem Bock oder einem Pferd ähnlich sehen?) im Hof rum und wartet auf seinen Einsatz. Ob er hält, sehen wir nachher. Ich werde auf jeden Fall einen gehörigen Sicherheitsabstand dazu halten.

Tags: Arbeit (oder was sich so nennt)

3 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Halina // Aug 29, 2008 at 18:12

    Na der Bock hat gehalten, das Problem war eher die Säge :-)

  • 2 Benjamin // Sep 1, 2008 at 14:09

    Wie ich hörte eine alte “PDS-Säge”. Mit der “neuen” hat es ja dann geklappt – typisch! ;)

  • 3 M // Sep 8, 2008 at 20:06

    jedenfalls lag es keinesfalls an den sägenden.

Hinterlasse ein Kommentar