www.dirk-schroeter.net

Über Gott, die Welt und Ponyhöfe

www.dirk-schroeter.net header image 2

Nach der Wahl ist nach der Wahl

September 28th, 2009 · Keine Kommentare

Wahlen sind immer eine furchtbar aufregende Angelegenheit. Das ist deshalb so, weil es immer wieder mal vorkommen kann, dass das Wahlergebnis einen überrascht, im positiven wie im negativen Sinne. Das gestrige Ergebnis der LINKEN bei der Bundestagswahl war zum Glück eine positive Überraschung. Mit 11,9 Prozent konnte DIE LINKE ihr Wahlziel von 10 Prozent + X deutlich überflügeln. Darüber hinaus hat es DIE LINKE geschafft 16 Direktmandate zu erringen, etwas was wohl keiner auch nur im Ansatz für möglich gehalten hatte. Ganz besonders freut es mich für Jan Korte und Stefan Liebich, bei letzterem auch deshalb, weil Wolfgang Thierse für seinen Ich-brauche-keinen-Wahlkampf-zu-machen-die-wählen-mich-auch-so-Wahlkampf ordentlich abgewatscht wurde . Die positivste Überraschung erfuhr ich dann heute morgen gegen 6.30 Uhr. Halina hat es aufgrund unseres hervorragenden Ergebnisses in Berlin tatsächlich geschafft, über die Liste in den Bundestag einzuziehen. Daran hat nun wirklich keiner geglaubt, am Wenigsten sie selbst. Um so mehr freue ich mich für sie. Halina hat es sich diesen Erfolg so richtig verdient, nicht allein deshalb, weil sie in den letzten Wochen einen schier unmenschlichen Einsatz zeigte. Da verschmerzt man sehr leicht, dass Ströbele erneut direkt in Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg Ost gewählt wurde. Immerhin hat es für den zweiten Platz noch vor Björn Böhning gereicht. Heute Abend wird das alles auf jeden Fall noch mal richtig gefeiert!

Tags: Politik

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar